Deutsch-Italienischer Freundeskreis
Bensheim-Riva del Garda

Im Schatten des Vesuvs: Freitag, 27. Oktober

Villa Axel Munthe

Vormittags brachte ein Bus die Besucher Capris hinüber nach Anacapri zur Besichtigung des Villa und des Gartens von Axel Munthe dem schwedischen Arzt, Schriftsteller und Liebhaber der Insel, auf der er 56 Jahre seines Lebens verbrachte. Beeindruckend war auch der Besuch der Kirche San Michele mit ihren Kunstschätzen.

Krönender Abschluss des gesamten Programms und des Aufenthaltes auf Capri war dann am Nachmittag die Inselrundfahrt. Sie offenbarte nochmals bei strahlendem Wetter die einzigartigen Schönheiten der Insel.

Inselrundfahrt

Zum letzten gemeinsamen Mahl hatte sich Waltraud Ritter ein kleines Programm ausgedacht, um Dank zu sagen für die so gut organisierte und so schön verlaufene Reise. Mit Gedichten und musikalischen Beiträgen wurde die allezeit harmonische Stimmung der Reisegruppe erwähnt und ihr Dank an das Leitungsteam, die Erfinderin der Reise, Pina Kittel, ihren Mann Heribert und Georg Drinnenberg, den unermüdlichen Cicerone, zum Ausdruck gebracht. Leider wurden die Beiträge durch die Geräuschkulisse anderer Gäste im Speisesaal gestört.

zurück  weiter