Kreisjungendfeuerwehrwart Ernst Männl gehörte ebenfalls zu den Gratulanten