Dank der guten Verpflegung war die Stimmung auch nach den Strapazen immer noch bestens