Pressespiegel des Heppenheimer Geschichtsvereins

Kreidegriffel und Schiefertafel
Nostalgie: Stammtisch zum Thema "Schulzeit in Erbach" - Lockere Unterhaltung statt Vortrag

ERBACH. Der Heimat- und Verschönerungsverein Erbach lädt regelmäßig zu Stammtischen mit wechselnden Themen ein. Der nächste Stammtisch ist am Dienstag (26.) um 20 Uhr im Gasthof Jäger in Erbach. Das Thema selbst ist Programm: "Erinnerungen an die Erbacher Schulzeit."

Die Vorsitzende des Vereins, Gerlinde Bannert, hofft auf rege Beteiligung: "Die Abende finden in lockerer Atmosphäre statt." Auch Manfred Bräuer, Vorstandsmitglied im Verein und Organisator dieses Stammtisches, sieht das so. Nach einigen einführenden Worten wird Platz für rege und angeregte Gespräche sein. Es wird also keinen Vortrag über die Geschichte der Erbacher Schule geben, sondern Geschichten um die Schule aus der Erinnerung der Anwesenden.

Nur aus dem Gespräch heraus sei es möglich, "an die alten Geschichten" aus der Zeit der Kreidegriffel und Schiefertafel heranzukommen, stellt Bräuer fest. Das Thema "Erinnerungen an die Erbacher Schulzeit" ist sicherlich nicht nur für Erbacher (Schüler) interessant. Wie ging es zu in einer Dorfschule mit acht Jahrgängen in einem Klassensaal und womöglich anderen Erziehungsmethoden? Wer noch alte Klassenbilder hat, sollte diese an diesem Abend mitbringen. Soweit möglich, sollen die Bilder digitalisiert werden. Spannend wird es, wenn die Frage nach den abgebildeten Personen gestellt wird.

Bräuer hat bereits einige Klassenbilder gesammelt - das älteste stammt von 1916. "Es wird zunehmend schwieriger, die Namen der abgebildeten Personen zu ermitteln", so seine Erfahrung. Das Themenfeld ist breit: Wie hießen die Lehrer und Lehrerinnen an der Erbacher Schule? Gab es eine Schultheatergruppe oder einen eigenen Fastnachtsumzug? Welche Fächer gab es? Wie war das mit dem Sportunterricht, der auf der Wilhelmshöhe stattfand und mit "Leibeserziehung" bezeichnet wurde?

Eingeladen zu den Stammtischen seien "natürlich auch Nichtmitglieder und Nicht-Erbacher", stellt Gerlinde Bannert abschließend klar.

Starkenburger Echo, echo-online, e - 15.8.2008

nach oben
Pressespiegel
Veranstaltungen
Home

Zuletzt aktualisiert am 24.8.2008