Pressespiegel des Heppenheimer Geschichtsvereins

Links und rechts vom Stadtbach
ECHO präsentiert: Dieter Schnabel zeigt am Samstag Dias im Saalbau-Kino

HEPPENHEIM. Der Stadtbach ist ein verbindendes Element in der Heppenheimer Topographie. Deshalb hat Dieter Schnabel dieses Gewässer als Thema eines Diavortrags gewählt, den das Starkenburger Echo am Samstag im Saalbau-Kino in Heppenheim hält. Schnabel, das ECHO und Kinobesitzer Herbert Fritz haben seit 2005 mehrere Lichtbildervorträge zu heimatkundlichen Themen präsentiert. Die Bilder geben einen Einblick in die Entwicklung Heppenheims seit der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Wo der Stadtbach entspringt, lässt sich nicht sagen. Es sind mehrere Rinnsale, die sich in den Stadtteilen Kirschhausen und Sonderbach bilden. Erst in Fischweiher ist der Stadtbach nicht mehr zu übersehen. Auch der Erbach, der diesem Stadtteil den Namen gab, mündet in der Nähe der Konrad-Adenauer-Schule in den Stadtbach. Am westlichen Stadtrand, wenige Kilometer weiter, fließt der Bach an der Langnese vorbei in die Weschnitz.

Schnabel will mit den Lichtbildern zeigen, wie sich das Stadtbild rechts und links des Gewässers verändert hat. Früher trieb der Bach mehrere Mühlen an. In der Friedrichstraße, die von den Einheimischen "Bachgass'" genannt, wird, ist das Wasser in einem Kanal verborgen. Anfang dieses Jahrzehnts wurde die Fußgängerzone neu gestaltet, sodass an einigen Stellen der Blick auf den Stadtbach frei ist.

Schnabels Lichtbildervorträge sind für unterschiedliche Zielgruppen interessant: Für die gebürtigen Heppenheimer wecken sie Kindheitserinnerungen, Neubürgern bieten sie die Gelegenheit, ihre Stadt aus historischer Perspektive kennen zu lernen.

Starkenburger Echo, echo-online, ai - 19.11.2009

Dieter Schnabel

Dieter Schnabel zeigt am Samstag (21.) ab 16 Uhr im Saalbau-Kino an der Wilhelmstraße 38 in Heppenheim historische Aufnahmen. Schwerpunkt: Der Stadtbach. Eintritt: 3 Euro.

Starkenburger Echo, echo-online, 19.11.2009 - Archivfoto: Lutz Igiel (www.lugfoto.de)

nach oben
Pressespiegel
Veranstaltungen
Home

Zuletzt aktualisiert am 28.12.2009