Der Heppenheimer Geschichtsverein lädt ein:

Dienstag, 24. April 2007
Die Post in Heppenheim:
Stammtisch Heppenheimer Geschichte(n)

Der Heppenheimer Geschichtsverein lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, 24. April, 20 Uhr in die Gaststätte "Zum Boosenhof" zu einem weiteren Stammtisch Heppenheimer Geschichte(n) ein. Das Rahmenthema bildet diesmal die Post. Bereits wenige Jahre nach der Gründung der kaiserlichen Reichspost durch Thurn und Taxis im späten 16. Jahrhundert gehörte auch Heppenheim zu dem anfangs noch kleinen Netz von Postlinien. In der verkehrsgünstig an einer wichtigen Handelsstraße und in der Nähe der Reichs- und Kaiserstadt Frankfurt gelegenen Amtsstadt richtete der Thurn und Taxische Generalpostmeister eine Posthalterei ein und ernannte einen Postmeister. Heppenheim blieb dann für lange Zeit das Postzentrum der Bergstraße. Zur Briefpost kam auch bald die Personenbeförderung in Kutschen hinzu, und der unmittelbar an der Bergstraße gelegene Thurn und Taxische Posthof wurde zu einem ansehnlichen Anwesen ausgebaut. Die Post hatte damit positive wirtschaftliche Folgen für Heppenheim: Gasthöfe wie der Halbe Mond entstanden, Reisende - darunter auch Kaiser und Kurfürsten - übernachteten in Heppenheim oder machten Station und im 19. Jahrhundert entwickelte sich der Fremdenverkehr. Viele Briefe und Postkarten zeugen von der Post in Heppenheim, und Posthalterfamilien wie Zwenger und Werle hinterließen ihre Spuren in der Stadt. Diesen Spuren der Post möchte der Stammtisch des Geschichtsvereins nachgehen, denn viele - wie der eindrucksvolle Posthof - existiert nicht mehr oder geraten in Vergessenheit. Alle Interessierten sind daher herzlich zu einer gemütlichen Runde über Heppenheimer Postgeschichte eingeladen, bei der alte Briefe, Postkarten oder Bilder präsentiert oder Postgeschichten erzählt werden können. Der Geschichtsverein ist im übrigen gerne behilflich, alte Briefe zu entziffern, denn wie die Erinnerung an die alte Post, so schwindet auch die Kenntnis der alten deutschen Schrift.

Ankunft der Postkutsche in Heppenheim

Der Stich von Schilling/Tanner aus dem Jahr 1830, der die Ankunft der Postkutsche in Heppenheim zeigt

nach oben
Pressespiegel
Veranstaltungen
Home

Zuletzt aktualisiert am 15.04.2007