Der Heppenheimer Geschichtsverein informiert:

Freitag, 7. März 2008
"Von der Herteboch bis zum Pannekucheeck"
Das Erbacher Oberdorf in alten Bildern

Die Fortsetzung der Vortragsreihe zum Stadtteil Erbach (Pressebericht "Unterdorf")

Plakat

Öffentlicher Vortrag von Manfred Bräuer im Haus Emmaus, HP-Erbach, 19:30 Uhr - Gäste sind willkommen

Oberdorf im Bild
Diavortrag: Manfred Bräuer berichtet im Haus Emmaus über das historische Erbach

ERBACH. "Von der Herteboch zum Pannekucheeck", so heißt der Bildervortrag, den Manfred Bräuer am 7. März (Freitag) um 19.30 Uhr im Haus Emmaus (Feldstraße 18) zeigt. Die Dokumentation ist die Fortsetzung der mehrfach wiederholten "historischen Bilderreise vom Erbacher Tal zur Erbacher Schule" und zeigt Gebäude und Bewohner des Erbacher Oberdorfes.

Die Bilder wurden überwiegend von Erbacher Bürgern zur Verfügung gestellt. Die Geschichte(n) dazu hat Bräuer, Vorstandsmitglied des Heppenheimer Geschichtsvereins, recherchiert. Die Bilder und Ansichten stammen überwiegend aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Eintritt zu dieser Reise in die Vergangenheit ist frei, Spenden zu Gunsten des Haus Emmaus sind erwünscht.

Starkenburger Echo, e - 21.2.2008

nach oben
Pressespiegel
Veranstaltungen
Home

Zuletzt aktualisiert am 21.2.2008