Region: Bensheim: Stadtinfo
Stadtinfo
Ämter
Beratung
Bildung
Kultur
Medizin
Recht
Religion
Sehenswertes
Unterkünfte
Vereine

Bücher über Bensheim 
BensheimBensheim liegt zwischen Frankfurt und Heidelberg, an der römischen "Strata Montana". Zwischen Odenwald und Hessischen Ried gelegen, gehört das Weinanbaugebiet zu den wärmsten Regionen an der Bergstraße.

Zu besichtigen gibt es historische Adelshölfe, alte Fachwerkhäuser, Kirchen, schmale Gassen und idyllische Plätze, alles in harmonischer Einheit mit Modernem.

Hier kann man nicht nur das mittelalterliche Leben nachvollziehen. Gut beschilderte Wander-, Blüten-, Weinlagen- und Radwege laden ebenfalls zu Erkundungstouren ein. Bei günstiger Witterung reicht der Blick von den Anhöhen bis nach Worms und zum Donnersberg.

Das umfangreiche Kulturleben bietet eine Menge Unterhaltung, z.B. Theater, Musik, Ausstellungen und Konzerte. Führungen durch die Altstadt und die Weinberge werden ebenso gerne genutzt, wie die vielen Geschäfte in der Fußgängerzone.

Wer es sportlich liebt, der kann das Weiherhausstadion, den Lauf-Treff, das Hallen- und Freibad, Tennisplätze und den Golfplatz nutzen.

Zusammen mit den Stadtteilen Auerbach, Fehlheim, Gronau, Hochstädten, Langwaden, Schönberg, Schwanheim, Wilmshausen und Zell, hat Bensheim etwa 40.000 Einwohner.

Geschichtliches

Bensheim wird erstmals 765 urkundlich im Lorscher Codex erwähnt und erhält 956 das Marktrecht. König Albrecht, der Sohn Rudolfs von Habsburg, erobert im Jahre 1301 Bensheim im rheinischen Zollkrieg und belagert es.

1644, im 30jährigen Krieg, besetzten Schweden und Franzosen die Stadt. Im Dezember dringen die Bayern ein und befreien die Stadt auf brutale Art. Grimmelshausen schrieb: "Darin hauseten wir etwas rigoroser als kurbayrisch ...". Der Legende nach, soll es die "Fraa vun Bensem" gewesen sein, die den Bayern einen geheimen Weg in die Stadt zeigte.


Fotos: Ludwig März

Impressum