Erfolgreiches Trainingscamp des Handball-Leistungszentrums

Auch in diesem Jahr fand an den ersten drei Tagen der Osterferien in der Bensheimer Weststadthalle ein Trainingscamp des Handball-Leistungszentrums Bergstraße (HLZ) statt. 33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen zehn und 13 Jahren absolvierten täglich drei Übungseinheiten und waren einmal mehr mit Feuereifer bei der Sache. Aus Vereinen des gesamten Bezirks Darmstadt – und zum Teil sogar darüber hinaus – kamen junge Handballerinnen und Handballer zusammen, um unter der fachkundigen Anleitung der HLZ-Trainer ihre Spielfähigkeit zu verbessern und neue Impulse mitzunehmen. Als Trainer standen Sergej Rybakov – ehemaliger russischer Nationalspieler und Torschützenkönig der ersten Liga -, der B-Lizenz-Inhaber Daniel Brendle, der selbst vor vielen Jahren als Teilnehmer im Handball-Leistungszentrum aktiv war, und die Sportstudentin Samira Schulz in der Halle. Mit ihrem großen Fachwissen – die Übungsleiter verfügen über Erfahrung vom Jugendbereich bis hin zu höherklassigen Ligen – nahm sich das Trio den Teilnehmern an und diese setzten die Anweisungen akribisch und mit viel Einsatz um. „Die Trainingsgruppe hat hervorragend mitgezogen und die Stimmung war sehr gut“, lobte Rybakov. Neben vielen Trainingsstunden kam natürlich auch das Handball-Spiel an sich nicht zu kurz: Jede Übungseinheit endete mit einer Partie eines internen Turniers, dessen Sieger am Abschlusstag geehrt wurde. „Die Veranstaltung lief absolut reibungslos und die erste Rückmeldung der Teilnehmer war sehr positiv. Unsere Trainer haben wieder eine hervorragende Arbeit geleistet, wobei die jungen Handballerinnen und Handballer es ihnen auch leicht gemacht haben“, bilanzierte Rybakov.

Zurück zu Aktuelles