3. Ballspielfest

Bensheimer Grundschüler beim Ballspielfest des HLZ

Mit viel Spaß und großem Eifer waren rund 90 Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Bensheimer Grundschulen beim 3. Ballspielfest des Handball-Leistungszentrums Bergstraße (HLZ) in der Weststadthalle dabei. Claudia Richter, Sportliche Leiterin des HLZ und Lehrertrainerin des dem AKG Bensheim angeschlossenen Schulsportzentrums, begrüßte die Kinder der vierten Klassen der Joseph-Heckler-Schule, der Schillerschule, Hemsbergschule und Schlossbergschule sowie eine Talentaufbaugruppe aus der Hemsbergschule.
An verschiedenen Stationen wie beispielsweise Torwandwerfen und Rollbrettfahren, in einem Geschicklichkeitsparcours und bei der zum Handball-Sport hinführenden Spielform Handball-Brennball demonstrierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf vielfältigste Weise ihr Können. Angeleitet von Claudia Richter und zahlreichen Schülermentoren, die im Handball-Leistungszentrum in den letzten Jahren ausgebildet wurden, absolvierten die Klassen das Programm und waren sichtlich mit großem Spaß bei der Sache. Am Ende bekam jedes Kind eine Urkunde überreicht, die Joseph-Heckler-Schule bekam für den ersten Platz im Handball-Brennball noch eine Siegerurkunde, zweiter wurde die Schlossbergschule vor der Schillerschule. Dafür konnte sich die Hemsbergschule über den Sieg im Geschicklichkeitswettbewerb freuen. Bei der abschließenden Siegerehrung spendeten die jungen Sportlerinnen und Sportler mit ihren Lehrerinnen nicht nur den erfolgreichen Klassen Beifall, sondern applaudierten auch dem Organisationsteam vom Handball-Leistungszentrum für einen abwechslungsreichen Vormittag. Claudia Richter gab den Dank zurück und lud einige Kinder auch direkt zu einem Sichtungstraining des HLZ am 22. November von 14.30 bis 17.30 Uhr in die Weststadthalle ein. „Das ist ein offenes Training, an dem jeder teilnehmen kann, der aktuell in einer vierten Klasse ist – ganz gleich an welcher Schule - und Spaß am Handball-Sport hat“, erläutert die Lehrerin des AKG. „Dabei geht es darum, einmal unverbindlich ins Training des HLZ hinein zu schnuppern. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen“, so Richter.
Weitere Informationen und Kontakt unter www.hlz.de.be

Zurück zum Archiv