Allendorf hat beim HLZ viel gelernt

Mit den Vorbildern trainierten jüngst 27 Handballer zwischen zwölf und 15 Jahren im Trainingscamp des Handball-Leistungszentrums Bergstraße (HLZ) in der Bensheimer Weststadthalle. Im Mittelpunkt: Nationalspieler Michael Allendorf, der für eine Trainingseinheit aus Wetzlar, wo er seit zwei Jahren für die HSG in der Bundesliga am Ball ist, an die heimische Bergstraße kam. „Ich komme immer wieder gerne ans HLZ. Ich habe hier viel gelernt, hatte eine tolle Zeit und möchte etwas zurückgeben", erinnert sich der gebürtige Heppenheimer zurück. „Von den technischen Fertigkeiten, die ich hier bei Trainern wie Sergej Rybakov gelernt habe, zehre ich noch heute", sagt der Junioren-Europameister und -Vize-Weltmeister, der jüngst erstmals in das Weltmeisterteam von Senioren-Bundestrainer Heiner Brand berufen wurde.
(Starkenburger Echo vom 18.10.2007)

Zurück zur Startseite.