Berlin war eine Reise wert

Berlin war eine Reise wert für die Handball-Schulmannschaft des AKG Bensheim - und das nicht nur wegen des hervorragenden fünften Platzes im Bundesentscheid „Jugend trainiert für Olympia". Die Spielerinnen des Trainergespanns Claudia Richter und Thomas Weber waren auch viel in der Bundeshauptstadt unterwegs.
So stand ein Empfang in der hessischen Landesvertretung auf dem Plan, der Besuch des Endspiels um die Deutsche Volleyball Meisterschaft in der Max-Schmeling-Halle und - als Kontrastprogramm - eines Musicals. Natürlich durften auch die bekannten Sehenswürdigkeiten Berlins ebenso wenig fehlen wie ein Shopping-Trip auf dem Kurfürstendamm. Höhepunkt war allerdings die Players-Party zum Abschluss in der Max-Schmeling-Halle, zu der die rund 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Sportarten kamen. „Das hatte schon Olympia-Feeling", meinte auch die ehemalige Olympia-Teilnehmerin Claudia Richter beeindruckt.

Zurück zu Aktuelles.