Challenge Nummer 6

vom 12. Dezember bis zum 19. Dezember

Bei unserer sechsten Challenge geht es diesmal um „schnelle Beine“:
Tempo-Steps
Das Ziel ist es, in 15 Sekunden möglichst viele Steps im korrekten (!) Ablauf zu schaffen.
Wie die Ausführung aussehen sollte, seht ihr auf dem hier auf der Startseite unserer Homepage www.hlz-bergstrasse.de oder unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=xA396pDRZRg
Ihr braucht zwei Linien, zwischen die bequem beide Füße nebeneinander passen. Entweder Ihr legt Euch Seile oder ähnliches entsprechend oder Ihr habt irgendwo Fliesen, deren Fugen Ihr als Markierung nehmen könnt.
Dann fangt Ihr gaaaaaaanz langsam an: Linkes Bein „Step“ außerhalb der Linien, rechtes Bein „Step“ innerhalb der Linien, linkes Bein kommt in die Linien „Step“, rechtes Bein geht raus „Step“, linkes Bein innerhalb der Linien „Step“, rechtes Bein kommt in die Linien „Step“ und dann wieder von vorne.
Wichtig ist, dass Ihr in den richtigen Rhythmus kommt.
Steigert das Tempo allmählich, aber denkt daran, dass die Beine immer abwechselnd einen „Step“ setzen. Links raus, rechts Mitte, links Mitte, rechts raus, links Mitte, rechts Mitte, links raus...
Auch hier gilt wieder: Üben, üen, üben. Ihr werdet schnell Fortschritte erkennen.
Wenn ihr mit Tempo und Ausführung zufrieden seid, dann bittet eure Eltern, ein kurzes Video mit dem Handy aufzunehmen. Ihr habt 15 Sekunden Zeit, um so viele Steps wie möglich auszuführen. Wichtig: Das Video beginnt aus dem Stand heraus und dann macht Ihr Tempo.
Die Aufnahme muss dann per Mail an video@hlz-bergstrasse.de geschickt werden.
In der Betreffzeile sollte Euer Jahrgang stehen, in der Mail bitte dann noch der vollständige Name und - wenn vorhanden - der Trainingstag im HLZ.
Die Challenge richtet sich an alle Handballbegeisterten der Jahrgänge 2012 bis 2005. Die Wertung erfolgt nach Jahrgängen. Nach dem Einsendeschluss am 19. Dezember wird sich ein HLZ-Trainer die Videos anschauen, die Wiederholungen zählen und die Gewinner per Mail benachrichtigen. Es warten viele „sportliche Preise“.
Wichtig: Die Videos werden nicht veröffentlicht und nach Abschluss des Wettbewerbs direkt wieder gelöscht. Mit der Einsendung des Videos erklären sich die Erziehungsberechtigten mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.



Zurück zu Archiv