Zufriedene Teilnehmer und Trainer

Technik, Taktik, Athletik – und vor allem die Freude am Handball-Sport: Das dreitägige Trainingscamp des Handball-Leistungszentrums Bergstraße (HLZ) in der Bensheimer Weststadthalle sorgte bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei aller Anstrengung wieder in erster Linie für Spaß am Spiel. „Man merkt, dass alle, die hier dabei sind, sich weiter entwickeln wollen. Da werden auch mal unangenehme Übungen ohne Murren ausgeführt“, war Sergej Rybakov, Trainer des HLZ und früherer Weltklasse-Spieler, voll des Lobes über die jungen Handballerinnen und Handballer aus den unterschiedlichsten Schulen und Vereinen der Region. „Das Einzugsgebiet ist nach wie vor groß – und die meisten kommen immer wieder“, beobachtet Claudia Richter, Cheftrainerin und Lehrertrainerin des dem Schulsportzentrum des AKG Bensheim angeschlossenen Leistungszentrums: „Das zeigt, dass unsere Trainer hier gute Arbeit leisten“, so die frühere deutsche Nationalspielerin. Neben Rybakov waren wieder die beiden Handballer Samira Schulz und Robert Vuletic – beides Sportwissenschaftler und schon lange im Dienste des HLZ – für das Training im Camp verantwortlich.
Drei Tage lang von morgens bis abends wurde in Kleingruppen intensiv gearbeitet und auch ausgefallenere Trainingsgeräte eingesetzt, die in den Vereinen nicht unbedingt zur Verfügung stehen. „Dadurch konnten wir immer wieder neue Akzente setzen und auch die Aufmerksamkeit bei den Teilnehmern hoch halten“, so Vuletic. Sei es bei übungen mit der Handball-Pyramide oder den Air-Bodys, mit dem großen Schwungtuch, Pedalos, Therabändern und Rollbrettern oder natürlich mit dem Ball - „die Nachwuchshandballer zogen hervorragend mit“, lobt auch Vuletic, der – inzwischen 30 Jahre alt und mit viel Trainererfahrung ausgestattet – sich gerne noch an seine eigene Zeit im Leistungszentrum erinnert: „Das HLZ hat mir sehr viel gebracht und es ist schön, hier auch wieder durch die Trainerarbeit zurückgeben zu können.“ Am letzten Trainingstag durften sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einheitliche Camp-T-Shirts vom Hauptsponsor Sparkasse Bensheim freuen, die Siegermannschaft eines internen Turniers sowie die besten Siebenmeter-Schützen wurden sogar noch extra ausgezeichnet.

Zurück zum Archiv