Mädchen des Wettkampfes II siegen im Regionalentscheid

Das AKG Bensheim nahm am Mittwoch, den 27.1.2010 am Regionalentscheid der Mädchen in Offenbach teil. Die Mannschaft (Jg. 93/94) des AKG gewann, obwohl sie keine Auswechselspielerinnen hatte, die drei Spiele gegen Groß-Bieberau, Offenbach und Dietzenbach und qualifizierte sich so für den Landesentscheid am 24.3. in Kassel.
Nach einer schwierigen Anfangsphase im ersten Spiel gegen Dietzenbach konnten die Handballerinnen ein 8:4 erringen. Im zweiten Spiel fanden die Mädchen besser in die Partie, hatten nach einem überzeugenden Sieg (16:5) das Erreichen des Landesentscheides in greifbarer Nähe. Dies war zum einen der Torhüterin Yolanda Weidmann zu verdanken, da sie einige 7m für sich entscheiden konnte und zum anderen konnte die Mannschaft die taktischen Anweisungen des Trainers Thomas Weber gut umsetzen. Das letzte Spiel, das sich als Endspiel entpuppte, gewannen die AKG-Mädchen mit einem knappen Sieg (10:8), was sich auf die starke Anfangsphase zurückführen lässt, in der die Außenspielerin Nicole Hartweck, die wegen des Sport-LKs in diesem Jahr auf das AKG wechselte, mit platzierten Würfen glänzen konnte. Schon nach wenigen Minuten führten sie mit 5:0. Trotz des Leistungsabfalls in der 2. Halbzeit gaben sie die anfängliche Führung nicht aus der Hand. Somit war den AKG-Mädels der Sieg sicher und sie konnten sich über die Qualifikation zum Landesentscheid freuen.
Torschützen: Leslie Held (2), Mareike Schwering (2), Janina Dommes (1), Hannah Schäfer (6), Nicole Hartweck (11), Celina Richter (12).


Das erfolgreiche Team mit Trainer Thomas Weber

Zurück zum Archiv