Das AKG gewinnt auch bei den Jungen den Regionalentscheid des Wettkampfes II

Am Mittwoch, dem 23.Januar 2013 fuhren die Jungs der AKG-Handallmannschaft (Jahrgänge 1996 und 1997) zum Regionalentscheid des Wettkampfes II nach Darmstadt. Es wurde in zwei Gruppen mit je 3 Mannschaften gespielt, bevor dann die Halbfinale und das Finale stattfanden. Im ersten Spiel trat die Mannschaft gegen den Darmstädter Vertreter an. Die Bensheimer waren von Anfang an überlegen und konnten das Spiel mit 14:7 für sich entscheiden. Die zweite Partie war gegen Rödermark (Oswald-von-Nell-Breuning-Schule). Nach schlechtem Anfang lag die Mannschaft mit 0:4 hinten. Das erzeugte Kampfgeist und nach dem Unentschieden 5:5 ließ man sich die Partie nicht mehr aus den Händen nehmen, es endete 14:11. Einen großen Rückhalt bildeten die beiden Torhüter Tim Theis und Henry Setzer, die durch tolle Paraden der Mannschaft die nötige Stabilität gaben. Nach den Gruppenspielen traf die Truppe dann auf die altbekannten Freunde des Goethe-Gymnasiums aus Bensheim. Diese Partie war lange umkämpft, bis sich unsere Mannschaft durchsetzen konnte und das Spiel mit 14:10 für sich entschied. Die solide Leistung der Torleute war auch hier ein Garant für den Sieg. Dadurch traf man im Finale wieder auf die Mannschaft aus Rödermark, die auch im Finalspiel unterlegen war und sich mit 18:11 geschlagen geben musste. Das nächste Ziel ist nun der Landesentscheid in Bensheim! Die Mannschaft wurde von Melani Marcantonio betreut.
Für das AKG spielten Tim Theis (Tor), Henry Setzer (Tor), Florian Rebscher (17), Robin Eberle (15/1), Adrian Wenner (11) Felix Berghof (4), Tobias Kester (4), Mark Wahlig (2), Silas Herborn (2), Tobias Kurz (1).


Das erfolgreiche Team mit den Trainerinnnen Claudia Richter und Melani Marcantonio

Zurück zu Aktuelles