Mitglieder des Leistungszentrums bei "Jugend trainiert für Olympia"

Bei den Kreisentscheiden des Schulwettbewerbes "Jugend trainiert fü Olympia" standen in den Mannschaften des AKG Bensheim auch mehrere Spielerinnen und Spieler, die im HLZ trainieren.
Im Wettkampf III der Mädchen siegte das AKG mit variantenreichem Spiel, schnellen Gegenstößen und einer guten Abwehrleistung der Torhüterin Theresa Bips 24:12 gegen die MLS Rimbach. Das AKG vertritt damit den Kreis Bergstraße beim Regionalentscheid in Darmstadt am 17. Januar. In der Mannschaft spielten: Theresa Bips (Tor), Sophie Hugger (6 Tore), Saskia Schwering (6), Hannah Schäfer (7), Isa Held, Celina Richter, Mareike Schwering, Julia Schunk (je 1).
Im Wettkampf III der Jungen reichte es für das AKG nur zu einem zweiten Platz. Zwar gewannen die Jungen gegen die körperlich überlegenen Schüler der MLS Rimbach mit 14:11 und konnten sich auch gegen die Gastgeber, das Starkenburg-Gymnasium Heppenheim, mit 15:8 durchsetzen, im Finale unterlag des Team trotz guter Leistungen der Langenbergschule Birkenau mit 16:18. Die Mannschaft spielte mit: Alexander Müller (Tor), Simon Meyer (13 Tore), Ricardo Wilhelm (10), Johannes Blattner (9), Tano Marth (7), Tobias Eikmann (3), Ferdinand Hummel (2), Jan Adler (1), Moritz Schumacher, Felix Hofmann und Lars Kawecki.
Einen undankbaren zweiten Platz gab es für das AKG auch im Wettkampf II der Jungen. Von Sergej Rybakov in Vertretung des erkrankten Lars Jung betreut, kam das Team zu Siegen gegen Waldmichelbach mit 15:13 und gegen Viernheim mit 19:13. Im Finale geb es dann eine unglückliche 14:17-Niederlage gegen das Starkenburg-Gymnasium. Die Mannschaft: Max Pingel (Tor), Moritz Brandt (12), Felix Hugger (12), Mario Metz (9), Florian Volk (7), Stefan Stehle (6), Benedikt Eikmann (1), Timo Thomsen (1)

Zurück zum Archiv.