Nationalspieler geben sich die Klinke in die Hand - Trainingscamp des HLZ

In der vergangenen Woche öffnete das Handball-Leistungszentrum Bergstraße (HLZ) wieder seine Pforten für ein Trainingscamp der intensiven Art. Drei Tage lang wurden die 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren in Kleingruppen geschult und bekamen von namhaften Trainern Grundlagen und einige Tricks näher gebracht.
Neben dem sportlichen Leiters des HLZ, Lars Jung, waren Claudia Schückler, ehemalige Juniorennationalspielerin und aktuelle Zweitliga-Spielerin der HSG Bensheim/Auerbach, sowie der ehemalige russische Nationalspieler Sergej Rybakov in allen sechs Trainingseinheiten dabei. Ergänzt wurde dieses Trio ständig von weiteren hochkarätigen Trainern und Spielern. So waren neben der ehemaligen ungarischen Nationalspielerin Edina Rott (HSG Bensheim/Auerbach) auch das HLZ-Eigengewächs Michael Allendorf im Trainingscamp einen Tag zu Gast und musste beim gemeinsamen Mittagessen zahlreiche Autogramme schreiben und wurde mit Fragen gelöchert. Der aktuelle Juniorennationalspieler, der in Diensten des Bundesligisten HSG Wetzlar steht, griff bei den Trainingseinheiten in die Trickkiste, zeigte von seiner Linksaußenposition zahlreiche Wurfvarianten und übte intensiv mit den Teilnehmern.
Ein Highlight war schließlich noch der letzte Trainingstag, als gleich ein Trio von der SG Kronau/Östringen in der Bensheimer Weststadthalle zu Gast war. Mit dem ukrainischen Nationalspieler Sergiy Shelmenko, dem Franzosen Christian Caillat und dem jungen Tobias Scholtes schickten die Rhein-Neckar-Löwen einige ihrer bekanntesten Akteure nach Bensheim. Entsprechend groß, war der Andrang bei der großen Fragerunde mit den Handballstars und bei der anschließenden Trainingseinheit, bei der die drei Bundesliga-Spieler, allesamt groß gewachsene Rückraum-Akteure, Grundlagen auf ihren Positionen vermittelten, hingen die wiss- und lernbegierigen Teilnehmer regelrecht an deren Lippen und rissen ihnen anschließend die Autogrammkarten und mitgebrachten Fan-Artikel förmlich aus den Händen.

Zur Fotogalerie des Trainingscamps

Zurück zum Archiv