Stimmen zum E-Kader-Turnier 2009

Rolf Mai, Präsident des Hessischen Handball-Verbands: „Wir konnten hier eine rundum gelungene Veranstaltung mit hochklassigen Spielen sehen. Das bekräftigt mich darin, dass wir die Arbeit mit den Schulen, den E-Kadern und den Bezirks- und Hessenauswahlmaßnahmen weiter forcieren müssen und hier konzeptionell weitere Schritte gehen müssen. Die E-Kader sind ein wichtiger Baustein in der Talentförderung in Hessen.“

Matthias Schimpf, Stadtrat der Stadt Bensheim: „Ich freue mich natürlich, dass ich gleich zwei Mannschaften unseres Handball-Leistungszentrums zum Turniersieg gratulieren darf. Im Jahr seines 20-jährigen Bestehens hat das HLZ wieder einmal gezeigt, dass es für den Nachwuchshandball in der Region und in Bensheim zu einer unverzichtbaren Institution geworden ist."

Axel Noé, Marketingleiter der Sparkasse Bensheim: „Wir, die Sparkasse Bensheim, sind seit der ersten Stunde vor 20 Jahren Partner des Handball-Leistungszentrums – und werden es auch in Zukunft weiter bleiben. Das HLZ engagiert sich enorm in der Talentförderung und richtet dabei seinen Blick auch über das rein Sportliche hinaus und bietet als schulische, dem AKG Bensheim angegliederte Institution, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zur ganzheitlichen Entwicklung. In unserer heutigen Zeit ist es enorm wichtig, Spitzenleistung und Zukunftsperspektiven im Auge zu behalten. Und das macht das HLZ in hervorragender Manier.“

Marcus Essinger, Geschäftsführer des Handball-Leistungszentrums Bergstraße: „Dass wir zu Beginn unseres Jubiläumsjahres das E-Kader-Turnier sowohl mit den weiblichen als auch mit den männlichen Teams gewinnen konnten, ist ein schöner Erfolg und macht Lust auf mehr. Jetzt gilt es, mit den vorhandenen Talenten kontinuierlich weiterzuarbeiten. In den vergangenen Jahren ist es uns immer wieder gelungen, Spielerinnen und Spieler für die Jugendnationalmannschaft zu formen. Wir hoffen natürlich, dass auch bei den diesjährigen E-Kader-Jahrgängen jemand dabei ist, der in drei, vier Jahren zum ganz großen Wurf ausholen kann.“

Zurück zum Archiv.