Vorschau auf das E-Kaderturnier 2006

Um die Sichtung für die Hessenauswahl geht es am Sonntag wieder in der Bensheimer Weststadthalle und der Halle der Geschwister-Scholl-Schule. 13 Teams aus ganz Hessen messen sich beim inzwischen schon traditionellen E-Kaderturnier, dass das Handball-Leistungszentrum Bergstraße (HLZ) gemeinsam mit dem Hessischen Handball-Verband ausrichtet. Die männlichen und weiblichen Stützpunktteams der Jahrgänge 1992/1993 beginnen um 10 Uhr, die Endspiele werden ab 15 Uhr angepfiffen. "Aber auch wenn der Turniersieg schon erstrebenswert ist, so geht es bei dieser Veranstaltung vorrangig darum, Spielerinnen und Spieler den Sichtern der Hessenauswahl vorzustellen", erläutert HLZ-Geschäftsführer und E-Kaderkoordinator Marcus Essinger. In den vergangenen Jahren machten immer wieder einige Teilnehmer nachdrücklich auf sich aufmerksam, manchmal gab das E-Kaderturnier auch nur den Ausschlag, dass ein bereits in Augenschein genommenes Talent den Sprung in die Landesauswahl schaffte.
Das gastgebende Handball-Leistungszentrum ist in diesem Jahr mit zwei männlichen und einer weiblichen Mannschaft vertreten, der Landkreis Kassel stellt mit insgesamt vier Teams das gröMßte Aufgebot. Gespannt sein darf man auf den Stützpunkt Wiesbaden, der vor zwei Jahren seine Arbeit aufgenommen hat und das erste Mal sich mit den anderen E-Kader-Teams messen wird.

Zurück zu Archiv